Nationalmannschaft zur EM 2024 auf NFT-Sticker

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Lizenz für digitale NFT-Collectibles der Männer-Nationalmannschaft bis einschließlich der EM 2024 in Deutschland an Axel Springer vergeben. Ab sofort können die digitalen NFT-Sticker der deutschen Nationalspieler auf der Online-Plattform www.sammeldeinteam.de gekauft und gesammelt werden.

Während früher Autogrammen, Trikots und Sammelkarten die Herzen der Sportfans erobert haben, konnten in den vergangenen Jahren digitale Sammelobjekte wie Video-Momente und Collectibles einen beachtlichen Popularitätsschub verzeichnen. Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem DFB und Axel Spinger haben Fußballenthusiasten nun die Möglichkeit, ihre Vorfreude auf das Turnier auch digital zu steigern und ihre Lieblingsspieler in Form von digitalen Collectibles zu sammeln, ergänzend zu traditionellen Sammelartikeln.

Die virtuellen Produkte werden dabei überwiegend über die BILD-Gruppe, transfermarkt.de und TorAlarm beworben und vertrieben. Ein Starter-Pack Schwarz-Rot-Gold kostet beispielsweise 2.000 Punkte oder 29,99 Euro. Dafür erhält man drei aus 141 Stickern vom Bundestrainer bis zum Edelfan Paule.

Geclustert in verschiedene Seltenheitsstufen (Schwarz, Rot und Gold) können Fans die Sammelkarten in unterschiedlichen Packs und Größen erwerben. Zusätzlich gibt es eine Freemium-Strategie, die es den Fans ermöglicht die NFT-Sticker über Partnerunternehmen von Axel Springer, und perspektivisch über den DFB,  auch kostenlos zu beziehen.

FUSSBALL-NEWSLETTER

Trage dich in unseren Fußball-Newsletter ein und verpasse keine News mehr!

Ja, ich möchte Meldungen per E-Mail erhalten. Abmeldung jederzeit möglich!

AM BALL BLEIBEN!

Verpasse keine News und Angebote mehr - jetzt kostenlos eintragen und direkt ins Postfach!

Ja, ich möchte Meldungen per E-Mail erhalten. Abmeldung jederzeit möglich!